17.10.2018: Fachtagung "Menschen kaufen - als gesellschaftliche Realität?" des Aktionsbündnis gegen Frauenhandel, der Hanns-Seidel-Stiftung und Renovabis

Sie widmet sich der Frage, was mit einer Gesellschaft, ihren Normen und Werten passiert, wenn Prostitution und damit die Käuflichkeit von Menschen weitgehend als "normal" angesehen werden.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft, von Polizeibehörden und Fachberatungsstellen nehmen wir die Situation in den Blick und fragen nach ihren Konsequenzen.

Monika Cissek-Evans ist Referentin im Themenforum 1.

Weitere Informationen zur Fachtagung (PDF-Datei)


Werden Sie bedroht
und erpresst, damit Sie in die Prostitution oder Arbeit einwilligen?

Sind Sie verzweifelt
weil Ihre Eltern oder Ihre Familie auf einer Hochzeit bestehen, die Sie nicht wollen?

AKTUELLES

17.10.2018: Fachtagung "Menschen kaufen - als gesellschaftliche Realität?" des Aktionsbündnis gegen Frauenhandel, der Hanns-Seidel-Stiftung und Renovabis

04.10.2018 - Aktuelle Stellenangebote: Sozialpädagoginnen für Nürnberg gesucht

21.07.2018 - Jahresbericht 2017 (PDF-Datei) erschienen

Mai 2018 - Erfolgreiche Spendenaktion für Jadwiga!

24.05.2017 - Jahresbericht 2016 (PDF-Datei) erschienen

17.11.2016 - Besuch aus dem Landtag von MdL A. Weikert

18.10.2016 - Europäischer Tag gegen Menschenhandel

17.10.2016 - Verurteilung wegen Menschenhandel in Nürnberg

15.05.2016 - Großzügige Spende des Zonta-Club München 1 an JADWIGA München

15.03.2016 - Der Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg 2016 geht an unsere Fachberatungsstelle für Opfer von Frauenhandel JADWIGA Nürnberg

13.03.2016: Kurzportrait über die Arbeit von Jadwiga in der Frankenschau im BR

15.10.2015 - Fachtagung in Bamberg 'Menschenhandel und Asyl'

'Die Sklavin' - Artikel in der SZ vom 13.06.15 zum Thema Frauenhandel in die Arbeitsausbeutung

JADWIGA Jahresbericht
Informieren Sie sich über unsere Aufgaben und Aktivitäten in den vergangenen Jahren.